Allergologie Kompakt

Curriculare weiterbilding
26./27. Januar 2024 | online

36. Mainzer Allergie Workshop Frühjahrstagung der DGAKI

15./16. März 2024, Mainz

Allergie im Fokus

1. Pädiatrische Allergologie, 19./20. Januar, Berlin
2. United Airways - Rhinitis, Asthma, Nasenpolypen – State of the Art – 16./17. Februar 2024, Berlin

AG Anaphylaxie

AG-Leiterin

Prof. Dr. med. habil. Regina Treudler

Prof. Dr. med. habil. Regina Treudler
Leitung Allergieambulanz
Institut für Allergieforschung (IFA)
Charité Universitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin
Hindenburgdamm 30
12203 Berlin
E-Mail

Stellvertreter

Dr. med. Wojciech Francuzik
Charité Universitätsmedizin Berlin
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Charitéplatz 1
10117 Berlin

Ehrenvorsitzender

Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring

Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und
Allergologie am Biederstein der TU München
Biedersteiner Straße 29
D-80802 München
Tel. 089-4140 3170
Fax 089-4140 3171
E-Mail

Aufgaben und Ziele

Aktuelle Aktivitäten

Termine

Leitlinienarbeit

Guideline (S2k) on acute therapy and management of anaphylaxis: 2021 update. Allergo J Int (2021) 30:1-25


Aufgaben und Ziele

Die AG Anaphylaxie hat zum Ziel, das Management von Patient*innen mit Anaphylaxie zu verbessern. Hierzu gehören:

  • Identifikation von Auslösern und Risikofaktoren
  • Beschreibung der Versorgungssituation
  • Schulung der Betroffenen (v.a. bezüglich Prävention und Notfalltherapie)
  • Information und Schulung von ärztlich Tätigen (v.a. Erstellung von Leitlinien, Stellungnahmen, Tagungen)
  • die AG Anaphylaxie stellt sich vor: Artikel in der Allergologie

Regelmäßige Aktivitäten

Anaphylaxie als Thema bei Fortbildungen

Regelmäßig werden Symposien, Workshops und Seminare abgehalten, z.B. beim Deutschen Allergiekongress.

Anaphylaxie-Register

2006 wurde auf Initiative von Prof. Dr. Margitta Worm unter Mitarbeit von Mitgliedern der AG Anaphylaxie ein Anaphylaxie-Register gegründet.  Mit dem Register werden Daten über Auslöser, Kofaktoren, Begleiterkrankungen und die Versorgungssituation von Anaphylaxie-Patienten erfasst. Es sind allergologische Zentren angeschlossen, die Patient:innen mit schweren anaphylaktischen Reaktionen über einen online-Fragebogen melden (http://www.anaphylaxie.net). Aus den deutschsprachigen Ländern beteiligen sich im Jahr 2021 115 Zentren, darunter 94 aus Deutschland, 11 aus Österreich und 10 aus der Schweiz. Etwa die Hälfte der Zentren haben einen pädiatrischen Schwerpunkt. Mittlerweile haben sich auch Allergolog:innen weiterer europäischer und außereuropäischer Länder zur Mitarbeit am Anaphylaxie-Register gewinnen lassen (34 Zentren im Jahr 2021).

Interessierte allergologische Zentren können gerne aktives Mitglied werden (Anmeldung per E-mail an: anaphylaxie-register@charite.de) und niedergelassene Allergologen können auf der Homepage  (http://www.anaphylaxie.net) unter der Kategorie „Fragebogen Arztpraxis“ regelmäßig Patient:innen melden.

Aus der Registerarbeit ergaben sich in den letzten vielfältige Erkenntnisse zu Auslösern, Risikofaktoren und Versorgung von Betroffenen.

Arbeitsgruppe Anaphylaxie Training und Edukation (AGATE)

Ebenfalls aus den Aktivitäten der AG Anaphylaxie heraus hat sich die „Arbeitsgruppe Anaphylaxie Training und Edukation“ (AGATE) entwickelt, die ein Schulungsprogramm für Patienten mit Anaphylaxie anbietet (https://www.anaphylaxieschulung.de/).Seit 2011 werden Anaphylaxietrainer:innen nach einem standardisierten Curriculum an den AGATE Akademien ausgebildet. Zusätzlich können Erzieher:innen und Lehrer:innen geschult werden. In Pandemiezeiten wurden auch Online-Schulungen etabliert (www.anaphylaxieschulung.de).


Aktuelle Aktivitäten

  • Mitarbeit im Anaphylaxieregister
  • Anaphylaxieregistertreffen in Berlin am 21./22.4.2023 mit aktiven Beiträgen von Wojiech Francuzik und Regina Treudler
  • Erstellung eines Positionspapiers zur beruflich bedingten Anaphylaxie
  • Dauernde Patient:innenschulungen (v.a. AGATE und DAAB)

Online-Treffen der AG am 19.04.2023

AG-Treffen auf dem DAK 2022 v.l.n.r.: K Brockow, S Schnadt, W Francuzik, R Treudler, J Ring, T Fuchs

Sitzung der AG Anaphylaxie beim 5. Deutschen Allergie-Kongress 2010 in Hannover – Der harte Kern (von li. nach re.): Ulf Darsow, Knut Brockow, Oliver Pfaar, Johannes Ring.

Termine

Nächster Termin der AG Anaphylaxie

AG-Sitzung

im Rahmen des 18. DAK

Datum:  Do, 14.09.2023
Uhrzeit: 8.30-9.30 Uhr
Ort:       Raum H-2-17, World Conference Center, 53113 Bonn

Leitlinienarbeit

Die Arbeitsgruppe verfasst bzw. aktualisiert in regelmäßigen Abständen Leitlinien. Das letzte Update wurde als S2k Leitlinie zur Akuttherapie und zum Management der Anaphylaxie 2021 veröffentlicht [8]. Hierbei erfolgte die Zusammenarbeit mit dem Ärzteverbands Deutscher Allergologen (AeDA), der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA), der Deutschen Akademie für Allergologie und Umweltmedizin (DAAU), des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), der Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin (GNPI), der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (DDG), der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (ÖGAI), der Schweizerischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (SGAI), der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI), der Deutschen Gesellschaft für Pharmakologie (DGP), der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP), der Patientenorganisation Deutscher Allergie- und Asthmabund (DAAB) und der Arbeitsgemeinschaft Anaphylaxie – Training und Edukation (AGATE).

Mitglieder der AG Anaphylaxie beteiligten sich zudem bei der Erarbeitung folgender Leitlinien:

  • Management IgE-vermittelter Nahrungsmittelallergien
  • Diagnostik bei Verdacht auf eine Betalaktamantibiotika-Überempfindlichkeit
  • Diagnose und Therapie der Bienen- und Wespengiftallergie

Im Jahr 2021 wurde ein Update der Leitlinie zu Akuttherapie und Management der Anaphylaxie veröffentlicht.

Leitlinie zu Akuttherapie und Management der Anaphylaxie – Update 2021. Allergo J Int (2021) 30:1-25

Allergie Akademie

Mit einem KLICK zur Leitlinie:

Mit einem KLICK zur Leitlinie:

mit Zusatz-Infos & aktuellen Tabellen.