Clemens von Pirquet-Stipendium

der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI)

Bewerbungsschluss: 15. Januar 2017

Clemens von Pirquet-Stipendium Ausschreibung 2017

Das Clemens-von-Pirquet-Stipendium der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie wird für die beste Dissertation verliehen.

Die Verleihung erfolgt während des Mainzer Allergie-Workshops, der wissenschaftlichen Frühjahrstagung der DGAKI, die jedes Jahr im März in Mainz stattfindet.

Der Preis ist zur Auszeichnung wissenschaftlich herausragender Dissertationen auf dem Gebiet der Allergologie und klinischen Immunologie bestimmt.
Für eine Prämierung kommen vorwiegend Dissertationen in Frage, die sich mit diagnostischen und therapeutischen Fragestellungen sowie der Grundlagenforschung auf den Gebieten der Allergologie und klinischen Immunologie sowie verwandter Gebiete befassen.

Mit dem Stipendium ist die Erstattung der Kosten für die Teilnahme am Deutschen Allergiekongress einschließlich Reisekosten und Unterkunft verbunden.

Die Bewerber reichen die Dissertation bis zur Abgabefrist in deutscher oder englischer Sprache per E-Mail an die Geschäftsstelle ein. Der Autor hat handschriftlich zu versichern, dass er die Arbeit selbständig erstellt hat. Die Jury kann bei mehr als einer eingereichten preiswürdigen Arbeit den Preis teilen.