Allgemeine Informationen

Konzentriert, kompakt und interaktiv: das Wichtigste für Spezialisten

Im Veranstaltungsformat Allergie im Fokus erhält eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern (max. 40) jeweils die Gelegenheit, den Austausch zu definierten Themen aus der Allergologie und klinischen Immunologie zu pflegen. Die Veranstaltungen wenden sich an klinische oder grundlagenorientierte Spezialisten und präsentieren aktuellste Erkenntnisse auf hohem Niveau. Die bewusst niedrige Teilnehmerzahl ermöglicht intensiven Austausch mit den Referenten und das Einbringen der eigenen Fragen aus Forschung und Klinik in den Tagungsverlauf.

Allergie im Fokus | Eosinophile Granulozyten – Revival and State-of-the-Art

Termin
15. – 16. Juni 2018

Tagungsleitung
Prof. Dr. med. Harald Renz, Marburg
Prof. Dr. med. Johannes Ring, München

Fortbildungsreferat der DGAKI
Prof. Dr. med. Christian Taube, Essen

Tagungsort
Schlosshotel Bad-Wilhelmshöhe
Schlosspark 8
34131 Kassel

Fortbildungspunkte
Die Ärztekammer Hessen vergibt für diese Veranstaltung 9 Fortbildungspunkte.

Gebühren
Teilnahmegebühr: 75 Euro

Anmeldung
Begrenzte Teilnehmerzahl. Die Anmeldung erfolgt online. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs entgegen genommen. Weitere Informationen gibt es in der Geschäftsstelle der DGAKI (info@dgaki.de).

Abstracts
Bitte senden Sie Ihre Abstracts zur Teilnahme an der Postersession unter Verwendung des Abstractformulars  bis spätestens 15.05.2018 an die Geschäftsstelle der DGAKI unter info@dgaki.de

Programm

Programm

Flyer

Freitag, 15. Juni 2018

12:30
Registrierung

13:00 – 13.45
Begrüßung
Prof. Dr. med. Johannes Ring, München
Prof. Dr. med. Harald Renz, Marburg

13.45 – 14:30
Keynote Lecture: Biology of eosinophils: state-of-the-art
Prof. Francesca Levi-Schaffer, Jerusalem

14:30 – 15:00
Eosinophilie bei klassischen Hauterkrankungen (Atopisches Ekzem etc.)
Prof. Dr. med. Thomas Werfel, Hannover

15:00 – 15:30 Uhr – Kaffeepause

15:30 – 16:00
Idiopatische eosinophile Erkrankungen in der Haut (eosinophile Dermatitis)
Prof. Dr. med. Ulrike Raap, Oldenburg

16:00 – 16.30
Bullöse Autoimmunerkrankungen
Prof. Dr. med. Rüdiger Emig, Marburg

16:30 – 17:00
Neue Therapeutische Targets mittels Antisense
Prof. Dr. med. Harald Renz, Marburg

17:00 – 17:15 Uhr – Kaffeepause

17:15 – 17.45
Kann man ohne Eosinophile leben?
Dr. med. Claudia Berek, Berlin

17:45 – 18:15
Lungenerkrankungen, Chronische eosinophile Erkrankung der Lunge einschl. Churg-Strauss-Syndrom
Prof. Dr. med. Christian Taube, Essen

18:15 – 18:45
Gastrointestinale Manifestationen am Oesophagus – Eosinophile Oesophagitis
Prof. Monther Bajbaouj, München

19.00 Uhr Abendessen

ab 20.30 Uhr – Postersession mit Cheese and Wine

Samstag, 16. Juni 2018

09:00 – 09:30
Pädiatrische Erkrankungen und Eosinophilie
Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann, Bielefeld

09:30 – 10:00
Parasitosen
Prof.  Dr. rer. nat. David Vöhringer, Erlangen

10:00 – 10:30
Polyposis nasi
Prof. Dr. med. Claus Bachert, Gent

10:30 – 11.00 Uhr – Kaffeepause

11.00 – 11.30
Hypereosinophilies Syndrom (HES)
Prof. Dr. med. Sabine G. Plötz, München

11:30 – 12:00
Rheumatologie
Prof. Dr. med. Gabriela Riemekasten, Lübeck

12:00
Schlussworte
Prof. Dr. med. Harald Renz, Marburg
Prof. Dr. med. Johannes Ring, München

12:15 Uhr – Snack

Anmeldung

Die Teilnahmegebühr beträgt für alle Teilnehmer € 75.

Enthalten ist:

  • Teilnahme an Allergie im Fokus - Eosinophile Granulozyten am 15. und 16. Juni 2018 in Kassel
    Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe, Schlosspark 8, 34131 Kassel
  • Pausenverpflegung an allen Tagen und Abendessen am Freitag

Hiermit melde ich mich zur oben genannten Veranstaltung an:

Anrede (Pflichtfeld)
FrauHerr

Titel

Name, Vorname (Pflichtfeld)

Adresse Institution

Institution (Pflichtfeld)

Abteilung

Straße (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Telefax

Email (Pflichtfeld)

Ich werde den Betrag auf das folgende Konto überweisen:

Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie,
zugunsten "AiF | Eosinophile Granulozyten"
Deutsche Bank 24 Paderborn: IBAN: DE15 4727 0024 0505 2212 00, BIC: DEUTDEDB472

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Zahlung bis 30. Mai 2018 auf dem Konto gut geschrieben sein muss.

Reisestipendien bis zur Höhe von 300 € können bei der Geschäftsstelle der DGAKI beantragt werden. Bitte reichen Sie das Antragsformular unter info@dgaki.de ein. Die Vergabe erfolgt bei gleichwertigen Bewertungskritierien in der Reihenfolge des Eingangs der Bewerbung. Annahmeschluss ist der 15. Mai 2018.

Antrag auf ein Reisestipendium für Allergie im Fokus | Eosinophile Granulozyten in Kassel am 15. – 16. Juni 2018

Hotelreservierung

Ein begrenztes Zimmerkontingent (Stichwort: DGAKI) steht im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe zur Verfügung.
Die Kosten pro Übernachtung pro Person inklusive Frühstück belaufen sich auf 129,00 €.

Zimmer im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe können ab sofort gebucht werden:
Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe
Schlosspark 8
34131 Kassel
Telefonische Reservierung: +49 5 61 30 88-0

Abstracts

Für die Teilnahme an der Postersession senden Sie bitte Ihre Abstracts unter Verwendung des Abstractformulars bis spätestens 15. Mai 2018 an die Geschäftsstelle unter info@dgaki.de. Bitte nutzen Sie das hier hinterlegte Abstractformular.

 

Aussteller/Sponsoren

  LETI Pharma GmbH
2.500 Euro
  GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
3.000 Euro
 


Für Industriefirmen gibt es die Möglichkeit mit einem kleinen Stand bei der Veranstaltung vertreten zu sein oder die Veranstaltung anderweitig zu unterstützen.

Informationen erhalten Sie in der

Geschäftsstelle der DGAKI

Ansprechpartnerin:
Wiebke Filsinger
E-Mail: info@dgaki.de
Tel. +49(0)511 53 894 177

 

Tagungsort

 

Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe

Schlosspark 8
34131 Kassel

http://www.schlosshotel-kassel.de