Programm

Programm

Programm-Flyer zum Download

Freitag, 13. Januar 2017

15:30
Registrierung

16:00
Begrüßung
Prof. Dr. med. Thomas Werfel

Moderation: Prof. Dr. med. Margitta Worm

16:10 – 16:40
Wofür ist die Pollenkammer geeignet? VORTEILE UND GRENZEN
Prof. Dr. med. Karl-Christian Bergmann

16:40 – 17:10
Mechanismen der allergischen Reaktion
Prof. Dr. med. Wolfgang Pfützner

17:10 – 17:30
Bedeutung des Placeboeffektes in der Allergologie
PD Dr. phil. Dipl.-Psych. Regine Klinger

17:30 – 18:00
Gibt es Biomarker in der Immuntherapie und welche sind geeignet?
PD Dr. Jörg Kleine-Tebbe

ab 18:30 Abendessen

Samstag, 14. Januar 2017

Immuntherapie und Biologika
Moderation: Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann

09:00 – 09:30
Allergoide und Adjuvanzien, Grenzen und Möglichkeiten
Prof. Dr. Erika Jensen-Jarolim

09:30 – 09:50
Peptide zur SIT – gibt es eine Zukunft?
Prof. Dr. Margitta Worm

09:50 – 10:20

OiT – aktuelle Entwicklungen

Prof. Dr. med. Kirsten Beyer

10:20 – 10:40
EPIT – aktuelle Studienlage
Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann

PAUSE

Neue Moleküle und Routen

11:10 – 11:40
Biologika in der Allergologie – wo stehen wir heute?
Prof. Dr. Christian Taube

11:40 – 12:10
Fünf Antikörper für eine Krankheit?
Prof. Dr. med. Claus Bachert

12:10 – 12:40

Targets einer modernen Therapie

Prof. Dr. Holger Garn

 

Neue Moleküle und Biomarker
Moderation: Prof. Dr. med. Thomas Werfel

12:40 – 13:10
Studien mit neuen Molekülen
Prof. Dr. med. Thomas Werfel

13:10 – 13:40
Diskussion
Biologika in der Allergologie – quo vadis PRO-CON SESSION
alle

Abschlussdiskussion und kleiner Imbiss